↗ XML
[S. 1] increment_line_height_2decrement_line_height_2
An Sr Wohlς den H. MD. u Professς
Braunhofer.

     Liebster Freund

In der Eile des gestrigen Schreibens
habe ich vergessen, Ihnen den jüngern
Mozart anzuempfehlen.info Es ist der kleine,
Wolfgang. Er hat hier in einem
Konzerteinfo auf dem Fortepiano sehr gefallen.
So wohl im Spiele, als der Komposition.
Daß wir ihn sehr lieb gewonnen
haben, hat nicht Erinnerung
aus frühern Zeiteninfo allein, sondern
sein anspruchsloses, bescheidenes Betra=
gen bewirkt. Sagen Sie ihm –
daß Hummel am Samstage den
Saal halbleer hatte, und nicht
so viel Beyfall erhielt, als Mozart;
besonders mißfiel sein Conzert,
nur in der Fantasie gefiel er.
Dieß ist allgemeine Stime
der Kunstkenner. Mozarts Konzert
wird allgemein auch im Satze vor=
gezogen. Er soll bald an
[S. 2] increment_line_height_2decrement_line_height_2
Bayer und uns schreiben. –
Helfen Sie ihm freundschaftlichinfo;
dieß bittet Ihr
                             Niemetschek
den 17t April
   1820



     An Sr. Wohlgς
den H. MDokt. und Prof. Braunhofer