↗ XML
[S. 1] increment_line_height_2decrement_line_height_2
                                  den 8ten August. 1807

     Werthester Hς. Kapellmeister!
Ihren Brief vom 27 Julyinfo habe ich gestern
richtig erhalten. Was Sie von meinem Trioinfo 
darin sagen hat mich gar nicht verwundert;
da es schon über ein Jahr alt ist; es war
imer für Sie bestimt; und nur ich zauderte
so lange es Ihnen zu schicken; übrigens bin
ich Ihnen wegen Ihrer Aufrichtigkeit sehr
verbunden, und bin auch wirklich keines
Weges geneigt es je stechen zu lassen; In
meinem Briefe vom 1tn Augustinfo | den Sie ver=
muthlich schon werden erhalten | mache ich
von einer ganz neuen Sonate Erwähnung,
wen Sie selbe dafür wollen eintauschen, so
steht es Ihnen frey; nur bitte ich, gefälligst,
mir mein Trio bald zurükzuschicken, und acht
zu haben, daß es nicht unter fremde Hände
mt, den es wäre mir höchst unange=
nehm, etwas bekant zu wissen, was mir
nicht zur Ehre gereichen kan.

Mozart, W. A. Sohn
                                
UD
[S. 2] increment_line_height_2decrement_line_height_2
Antworten Sie bald Ihrem ergebensten
                                      W. A. Mozart.

P.S. Meine Adresse ist: In der
Dorothäergasse No 1176.
[S. 3] increment_line_height_2decrement_line_height_2
[vacat]
[S. 4] increment_line_height_2decrement_line_height_2
Wien    ––    1807.
dς 8 Aug     dς 15 ejusd
dς 18 August.
Mozart
N 178. R.

STAATS-
BIBLIOTHEK
PREUSSISCHER
KULTURBESITZ