↗ XML
[S. 1] increment_line_height_2decrement_line_height_2
                                                              Lemberg am 25tner 836

                      Geehrtester Freund!

Sie scheinen so ganz auf mich vergeßen zu haben, ich schon, auch
auf die Gefahr, Sie einige Augenblicke von Ihren Geschäften abzu=
ziehn, dieses kleine Erinerungsschreiben an Sie absenden muß.
Seit ich das liebe Salzburg verließinfo, weiß ich durchaus gar nichts, von
meinen dortigen Freunden. Meine gute Mutter hat mir wohl schon
ein paar mahl, aber so kurzwinzige Briefe geschrieben, die für mich
wohl den unschätzbaren Werth haben, sie mir ein Beweis ihres
Wohlbefindens sind, aber weiter auch nichts – durchaus nichts. Wir
sind nun bald am Ende des Jäners, aber die versprochenen Obligatς
sind noch imer nicht angelangt, und da auch meine Mutter mit
keiner Sylbe, davon Erwähnung macht, so weiß ich wirklich nicht, was
ich denken soll. Da ich nun nicht wohl, mich beÿ meiner guten alten
Frau, darum erkundigen kan, und sie auch durchaus durch keine Erin=
nerung kränken möchte, so geht meine ergebenste Bitte an Sie, geehrtester
Freund, sich die Mühe nehmen zu wollen, mir mit einigen Zeilen
zu sagen, wie die Sachen stehen. Die Vollmacht habe ich meinem Bruder
[S. 2] increment_line_height_2decrement_line_height_2
noch nicht zugesandt, weil ich erst den Empfang, der auf meinen Theil
komenden Obligationen abwarten wollte. Weren Sie so gütig, etwas
wegen des in Copenhagen angelegten Capitalsinfo zu veranlassen? –
     Nun werden Ihre Museums Concerteinfo wohl wieder begonen haben!
war Ihre Bemühung auch durch den erwünschten Erfolg belohnt? Hat Ihnen
ein günstiger Stern, eine gute Sängerin zugeführt? und weil ich schon
im Fragen bin, haben Sie meine Cantate bekommen? ich schickte
sie noch im October unter ihrer Adresse ab. –
     Ich schließe mit der Bitte, mich Ihrer liebenswürdigen Frau Gemahlin
ergebenst zu empfehlen, und im geneigten Andenken zu erhalten.
Ihr ergebenster Diener und Freund

                                      WA Mozart mp
[S. 3] increment_line_height_2decrement_line_height_2
[vacat]
[S. 4] increment_line_height_2decrement_line_height_2
Lemberg
An Seine
Hochgeboren den Herrn
Franz Edlen von Hilleprandt
d. R. Doktor, Hof und Gerichts=Advocat und
k. k. Notar
             zu
franco       Salzburg

LEMBERG
25 JAN 36

SALZBURG
3. [...]