↗ XML
[S. 1] increment_line_height_2decrement_line_height_2
                   27  25                                                                            8a
2. Autographe Von diesen beiden unschäzbaren Reliquien erhielt ich das Erste
unmittelbar aus den Händen der Witwe des großen Mannes durch Vermitt=
lung des Hς Neundlinger eines gebornen Salzburgers. Es ist das Fragment
eines Tagebuches des damals Fünfzehnjährigen Wolfgang, beglaubigt durch
die Unterschrift der Frau Constanzia v. Nissen. Das Zweite ist ein Billet
Mozarts mit dessen Unterschrift. Höchst interessant ist es für Kenner, daß
die Adresse auf diesem Billet ebenfalls von der Hand der damals jugendlichen
u gefeierten Constanzia herrührt, welche bekantlich oftmals ihrem Gatten
Secretairsdienste leistete. Die Beglaubigung auf dem 1. Autograph enthält
dieselben Züge, reinlich aber zitternd von der hohen Siebzigerin, um fünfzig
                                                              Jahr später geschrieben.
25
        Mozart |Wolfgang Amadeus|
    332
    Tonsezer.        
23

     Auszug aus seinem jugendlichen Tagebuch.
     Bestättigt u erhalten von dessen Witwe
     der Staatsräthin von Nissen.
     Geboren am 27 Jäner 1756 † 5 Dec. 791
     NB Der Vater Mozart’s war Leopold Mozart,
     geboren zu Augsburg .719.
     NB Die Schwester Mozarts, Maria Anna
     vermählte Reichsfreiinn von Berchtold
     wurde 1751 zu Salzburg geboren.
     NB Der Sohn Mozarts Wolfgang Amadeus
     ist am 26 Juli 1791 zu Wien geboren.

C’est le morceau le plus précieus
de ma colletion!


Aus Sammlung K. E. Bauernschmid
Am 10. Juni 1918 bei der Auktion D.r Jg. Schwaz
nur das Tagebuch-fragment erworben
um 160 Kr.+ 10% Aufgeld.
                         Levickj
Das Billet an Jacquin erwarb Kunsthändler Heck um 520 Kr.


1. Durch Frau von Nissen verwittwete Mozart.
2. Durch Herrn Kapellmeister Glöggl.
Der zweite Sohn
Mozart’s ist bei der
Staatsbuchhaltung in
Mailand angestellt.
Mozarteums-Bibliothek
SALZBURG
No 14
[S. 2] increment_line_height_2decrement_line_height_2
[vacat]
[S. 3] increment_line_height_2decrement_line_height_2
332
2 Stücke
   H
[S. 4] increment_line_height_2decrement_line_height_2
[vacat]