↗ XML
[S. 1] increment_line_height_2decrement_line_height_2
                                                             Wien 3 Sept 1873

     Geehrtester Herr Baron!

Am 1 September wurde mit dem Abtragen des Mozarthäuschen
begonnen u es wurde gestern diese Arbeit vollendet heute
früh wurden die einzelnen Theile auf eine Lorri auf der
Westbahn aufgeladen u es komt das ganze Häuschen im
eignen Wagen hinauf. Leider ist, was früher nicht zu sehen,
weil das Holzgerippe auf beiden Seiten verschalt war
vieles Morsch (jedenfalls also echt) Ihrem Wunsch aber ent-
sprechend das Häuschen unbedingt hinauf zu senden, habe
ich mit möglichster Sorgfalt deshalb zerlegen u aufladen
lassen, was fehlt im Plane gelb bezeichnet, war nicht
transportabl. Jedenfalls muß ein tüchtiger Zimmer-
mann oder Tischler das Ganze aufstellen, das fehlende er-
sezen – ein Rost auf dem das Holzgerippe steht muß
neu gemacht werden. Ich uberschicke den Plan in dem die
Buchstaben u Ziffern mit den in natura bezeichneten Theilen
stimmen. Den Schlüssl lege ich ebenfalls bei –
     Mit dem Wunsch meine Bemühungen Ihnen
genüge geleistet haben zeichnet
            in aller Hochachtung
                                                            Ihr ergebener
das Aufgabesigille lege ich bei und        Rudolf Bayer
sende morgen die Quittung vom Tischler
[S. 2] increment_line_height_2decrement_line_height_2
[vacat]
[S. 3] increment_line_height_2decrement_line_height_2
[vacat]
[S. 4] increment_line_height_2decrement_line_height_2
[vacat]