↗ XML
[S. 1] increment_line_height_2decrement_line_height_2
                                           Wien den 1ten Juny 1808
          Hochgeehrter Herr!
Ihr geehrtes von 12 Mayinfo habe ich richtig empfangen,
und mache mir es zum größten Vergnügen,
Ihren Wunsch zu erfüllen; wozu mir aber der
Besitz der bey Ihnen erschienenen Samlung von Kla=
viercompositioneninfo meines Vaters unumgänglich
nothwendig ist. Ich ersuche Sie daher, mir,
Ihrem gefälligem Antrage gemäß, selbe so
bald wie möglich zu überschicken, so wie auch die
Anfangstackte, der, Ihnen zwar bekanten, aber
in Ihrer Samlung nicht erschienen Sachen.
Von ganz unbekanten, und noch nicht gestochenen
Klaviercomp: meines Vaters, ist gar nichts mehr
in meinen Händen, den, was diese betrifft,
hat meine Mutter schon vor einigen Jahren
mit Hς Kapellmeister Andrè in Offenbach
einen Accordinfo geschlossen. Ich empfehle mich Ihrem
Wohlwollen, und bleibe in Erwartung einer
baldigen Uebersendung Ihr ergebenster

                                        W. A. Mozart mp Sohn.
Nehmen Sie es nicht ungütig, wen ich errinnere, daß
die Anfangstackte, nicht so wenige seyn dürfen, als
sie es auf den Tittelblättern Ihrer Cahiersinfo sind,
wenigstens müsten es 4 – 5 – 6, Täkte seyn, den sonst
kan ich nicht so leicht das Thema ausnehmen,
so wie es auch meiner Mutter (die ich fleißig zu
Rathe ziehn werde), schwerer zu erkenen seyn
würde.
[S. 2] increment_line_height_2decrement_line_height_2
1808
1 Juny
   –   
       
[S. 3] increment_line_height_2decrement_line_height_2
Wien
Mozart.
[S. 4] increment_line_height_2decrement_line_height_2
[vacat]