ism
 Deutsch  Home DME 

Mozart Letters and Documents – Online Edition

HomesepDocumentssepProject StatussepEditorial GuidelinessepAbbreviationssepImpressum / Licensesepsend a message
Typ, Datum:Brief, 1791-10-08 und 1791-10-09Quelle:Glasgow, Glasgow University Library (S. 1-2, 3a, 4a); Salzburg, Internationale Stiftung Mozarteum, Bibliotheca Mozartiana (S. 3b-4b)
Autor: Mozart, Wolfgang Amadé (1756-1791)Adressat: Mozart, Constanze (1762-1842)
Ort:   WienOrt: Baden bei Wien
  Umfang: I) 1 Blatt (Briefbogen) mit 4 beschr. S. (beschnitten); II) 1 Blatt mit 2 beschr. S. (beschnitten) (I) 23,4 x 18,5 cm; II) 11,4 x 18,8 cm)
Bauer/DeutschNo. 1195  
Anmerkung: Von S. 3 wurde der obere Teil einschließlich der Briefunterschrift ausgeschnitten. Dadurch wurde die Adresse auf der Rückseite (S. 4) beschädigt. Die im Briefteil in GB-Gu sichtbaren Textteile werden bei der Wiedergabe der Adress-Seite (S. 4b in A-Sm) als Ergänzung in eckigen Klammern markiert. Georg Nikolaus Nissen, der zweite Ehemann Constanze Mozarts, hat in diesem Brief viele Stellen unkenntlich gemacht. Auf S. 3 ist der Name "Goldhahn" noch zu erkennen, er ist durch spitze Klammern gekennzeichnet.
pdficon Lesefassung
fksico Transkription
fksico Seiten 1  2  3  4 
DIGITAL MOZART EDITION
A Project of the Mozarteum Foundation Salzburg and The Packard Humanities Institute
Salzburg - Los Altos 2006 ff.