ism
 English  Home DME 

Mozart Briefe und Dokumente – Online-Edition

 

HomesepDokumentesepProjektstandsepEditionsrichtliniensepAbkürzungsverzeichnissepImpressum/LizenzsepNachricht senden
Typ, Datum:Brief, zwischen 1786-02-11 und 1786-03-03Quelle:Salzburg, Internationale Stiftung Mozarteum, Bibliotheca Mozartiana
Autor: Mozart, Leopold (1719-1787)Adressat: Berchtold zu Sonnenburg, Maria Anna (Nannerl), Reichsfreiin [= Mozart, Maria Anna (1751-1829)]
Ort:   MünchenOrt: St. Gilgen
  Umfang: 1 Blatt mit 2 beschr. S. (23 x 19 cm)
Bauer/DeutschNo. 938  
Anmerkung: Der Brief ist undatiert. Aufgrund des Wasserzeichens C. & J. Honig, das auch das Schreiben Leopold Mozarts vom 1. März 1786 (BD 936) aus München aufweist, wird der Brief in die Zeit seines Münchner Aufenthalts vom 12. Februar bis zum 3. März 1786 eingeordnet. Am oberen Rand der S. 1 notierte eine fremde Hand eine etwas abweichende Datierung "[München, zwischen 11. Febr. – 7. März 1786]". Laut dem Brief vom 1. März 1786 reiste Leopold Mozart am 3. März von München ab. Der Brief ist allerdings ohne Adresse überliefert, somit kommt eine Abfassung in Salzburg und anschließende Überbringung per Boten nach St. Gilgen zu einem früheren oder späteren Zeitpunkt ebenso in Frage.
pdficon Lesefassung
fksico Transkription
fksico Seiten 1  2 
DIGITAL MOZART EDITION
A Project of the Mozarteum Foundation Salzburg and The Packard Humanities Institute
Salzburg - Los Altos 2006 ff.