ism
 Deutsch  Home DME 

Mozart Letters and Documents – Online Edition

HomesepDocumentssepProject StatussepEditorial GuidelinessepAbbreviationssepImpressum / Licensesepsend a message
Typ, Datum:Brief, 1780-11-29Quelle:Verbleib unbekannt
Autor: Mozart, Wolfgang Amadé (1756-1791)Adressat: Mozart, Leopold (1719-1787)
Ort:   MünchenOrt: Salzburg
Bauer/DeutschNo. 545  
Anmerkung: Die Wiedergabe des Textes erfolgt nach der Gesamtausgabe, Bd. 3, S. 34-35. Die Auszeichnung der lateinischen Buchstaben folgt dem Abdruck bei Georg Nikolaus Nissen, Biographie W. A. Mozarts, Leipzig 1828, S. 421-422, der die Vorlage für die Gesamtausgabe bildetet. Im Katalog Puttick & Simpson, London, 20. Dezember 1848, ist zu diesem Brief eine Nachschrift nachgewiesen, in der Wolfgang Amadé Mozart seinen Vater bittet, oft "aber beym Tag und mit Augengläser" zu schreiben.
pdficon Lesefassung
fksico Transkription
fksico Seiten 1 
DIGITAL MOZART EDITION
A Project of the Mozarteum Foundation Salzburg and The Packard Humanities Institute
Salzburg - Los Altos 2006 ff.